Umwelt

Aktion saubere Landschaft

Rund 30 Helferinnen und Helfer aus den Eiserner Vereinen waren unterwegs, um die Eiserner Wälder von achtlos entsorgtem Müll verantwortungsloser Bürger zu befreien. Dabei kam wieder ein beachtlicher Müllberg zusammen, der durch das Stadtreinigungsamt entsorgt werden musste.

In diesem Zusammenhang ruft die Arbeitsgemeinschaft der Eiserner Vereine dazu auf, Müll nicht einfach achtlos in die Landschaft zu werfen. Außerdem sollten verantwortungslose Müllsünder den Behörden oder Waldvorsteher Willi Brandl gemeldet werden, damit sie zukünftig zu regelgerechtem Verhalten angehalten werden

Infos

Gedenken

Stein mit Inschrift

Ein Stein mit Inschrift vor der Kapellenschule erinnert an die Opfer von Krieg, Terror und Gewalt. Mit der Niederlegung eines Kranzes am Gedenkstein gedachten die Eiserner am 27. Januar in einer Feierstunde der Opfer. Das Bonhoeffer-Wort "Von guten Mächten wunderbar geborgen" steht auf der neuen Gedenktafel.

Der neue Gedenkort soll künftig jeweils am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, am 27. Januar, eine Stätte der Versammlung und Besinnung sein.

Infos

Eisern

Kapellenschule saniert

Für knapp 90.000 Euro wurde die Kapellenschule in Eisern saniert. Der Eiserner Heimatverein investierte für die Innenräume insgesamt 6000 Euro, die Stadt für den Außenberich rund 80.000 Euro. Klaus Eckhardt, Vorsitzender des Heimatvereins zeigte sich nach Abschluss der Arbeiten erfreut, denn davon provitiere die Kapelle besonders, die für zahlreiche Touristen als Ziel in unserer Stadt eine große Rolle spiele.

Die Kapelle, in den Jahren 1774-1775 erbaut, zählt zu den schönsten Kapellenschulen im weiten Umkreis. Zunächst als Schule für viele Generationen von Kindern, später im Jahr 1958 als Kirche genutzt. Ein ausführlicher Bericht zur Sanierung veröffentlichte die Siegener Zeitung in Ihrer Ausgabe vom 15.11.2016. welchen sie mit dem klick auf den Button "Info" einsehen können.

 

Infos

Musik

Weihnachtsmusik

Bereits zum zweiten Mal präsentierten die beiden Multiinstrumentalisten Vanessa Feilen und Andreas Schuss ihre Giebelwälder Weihnacht. Mit ihren unverstärkten Instrumenten setzten die beiden Künstler einen leisen akustischen Kontrapunkt in die laute und glitzernde Vorweihnachtszeit.

Inspiriert von der alpenländischen Stubenmusik hat das Ehepaar seine ganz eigene Klangsprache gefunden in der neben Harfe und Klarinette auch die Panflöte, Tenorsaxophon und das Akkordeon den Ton angeben.

Kirche

Jubiläen

Am 22.05.2016 beging Pfarrer Uwe Wiesner sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Pfarrer Wiesner ist Pfarrer in Wilnsdorf und Leiter des Pastoralverbundes südliches Siegerland und damit auch zuständig für die katholischen Christen in Eisern.

Am 25.05.2018 vollendete Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Hans-Rudolf Pietzonka seinen 80. Geburtstag. Hans-Rudolf Pietzonka war seit 1983 Pfarrverweser und seit 1985 bis zum Eintritt in den Ruhestand Pfarrer der Pfarrvikarie Maria Königin Eisern. Noch heute leistet er sein seelsorgerischen Dienst unverändert weiter.

Beide Geistliche arbeiten auch mit unserer Arbeitsgemeinschaft der Vereine zusammen. Wir haben Gelegenheit genommen, unsere herzlichen Glückwünsche zu übermitteln.